Aktuelles


Unser Ministrant im Fernsehen

Am Mittwoch in der Karwoche werden vom Erzbischof im Salzburger Dom die hl. Öle geweiht, die zur Spendung der Sakramente benötigt werden: Chrisamöl, Katechumenenöl und Krankenöl. Zu dieser Messe kommen sehr viele Priester aus der ganzen Erzdiözese, die ihr Weiheversprechen erneuern. Jeder Pfarrer kann dabei zwei Ministranten mitnehmen, die dann im Dom ministrieren dürfen. Heuer war für unseren Ministranten Elias noch etwas besonderes an diesem Tag: Der ORF hat ihn für "Salzburg heute" interviewt. Ein Erlebnis, das er sicherlich nicht so schnell vergessen wird. (18.04.2019)

Die Karwoche beginnt

Mit dem Palmsonntag beginnt die Heilige Woche, die Karwoche. In Erinnerung an den Einzug Jesu in Jerusalem werden an diesem Tag Palmbuschen gesegnet, die in das Haus, die Gärten und die Felder kommen. Am Dürrnberg fand die Palmweihe im Kurpark oberhalb der Kirche statt. Nach der Segnung gab es eine Prozession in die Kirche, wo der Festgottesdienst fortgesetzt wurde. (15.04.2019)

Der neue Kirchenführer ist da

Viele Menschen besuchen unsere Wallfahrtskirche Maria Dürrnberg um in einem bestimmten Anliegen zu beten. Genauso ist aber unser Gotteshaus aus kunsthistorischer Sicht ein interessantes Bauwerk, das immer wieder bestaunt wird. Damit alle Daten und Fakten gesammelt nachzulesen sind, ist nun in Zusammenarbeit mit dem Verlag St. Peter ein neuer Kirchenführer erschienen. Neben viel Wissenswertem über die Wallfahrt, den Dürrnberg, der Baugeschichte der Kirche und ihrer Einrichtung und sind darin toller Fotos abgedruckt, mit denen unsere Kirche schön zur Geltung kommt. Dieser Kirchenführer liegt am Schriftenstand auf und kann käuflich erworben werden. (11.04.2019)

Ich will dich lieben, achten und ehren...

Unsere Kirche ist eine beliebte Hochzeitskirche, in der jedes Jahr einige Paare den Bund fürs Leben schließen. Heuer wurde erstmals ein eigenes Eheseminar der Pfarre Dürrnberg angeboten, das die Brautpaare auf das Sakrament der Ehe vorbereitet. Bei den Hochzeitsvorbereitungen geht es oftmals um das organisatorische, deshalb verlangt die Kirche zur inhaltlichen Vorbereitung ein Eheseminar. So erzählten zwei Ehepaare aus ihrem Alltag, wie sie ihr Ehe- und Familienleben gestalten und gaben Tipps und Tricks für die angehenden Ehepaare. Pfarrer Roman Eder erläuterte die Bedeutung des Ehesakraments und gab Hinweise für die konkrete Hochzeitsfeier. Die acht teilnehmenden Paare wurden so hoffentlich für ihre bevorstehende Trauung gut vorbereitet. (06.04.2019)

Säuberungsaktion der Ministranten

Nach einem langen Winter mit viel Schnee kommt nun beim Abschmelzen leider sehr viel Müll zum Vorschein. Unsere Ministranten haben daher einen Beitrag geleistet, dass die wunderbare Schöpfung Gottes ein Stück sauberer wird. Rund um die Kirche und im Dorf waren sie unterwegs und haben fünf Müllsäcke voll an Mist eingesammelt. Da ist allerhand zum Vorschein gekommen! Nach getaner Arbeit gab es dafür noch Pizza zum Essen. (05.04.2019)