Aktuelles

Wallfahrt nach Maria Kirchental

Auch heuer trafen wir uns am Pfingstmontag schon traditionell um 5 Uhr in der Früh am Parkplatz Hintersee zur diesjährigen Wallfahrt nach Maria Kirchental.

Auch wenn dieses Jahr unsere Gruppe ein wenig kleiner war, tat dies der Stimmung keinen Abbruch. Die frische Luft, herrliche Natur, das gemeinsame Beten, angenehme Gespräche, das gemeinsame Gehen, alles was Wallfahrten ausmacht und der Seele gut tut.

Um 11 Uhr feierten wir den Wallfahrergottesdienst mit Pater Toni Ringseisen von den Herz Jesu Missionaren.

„Atme in uns Heiliger Geist, brenne in uns Heiliger Geist, wirke in uns Heiliger Geist, Atem Gottes komm!“

So gestärkt begaben wir uns auf den Heimweg und kümmerten uns auch um das leibliche Wohl.

(20.05.2024)

Der Mai gilt kirchlich traditionell als "Marienmonat" - die Gottesmutter Maria wird besonders verehrt.

"Maria ist nicht nur eine Mutter, sondern auch eine Wegweiserin, die zeige wie man zu Jesus gelangt." (Papst Franziskus)

Da wir ein Marienwallfahrtsort sind, werden auch heuer wieder in unserer Wallfahrtskirche Maria Dürrnberg an jedem Sonn- und Feiertag (ausgenommen ist der 20. Mai) sowie am letzten Maitag jeweils um 19 Uhr eine Maiandacht mit musikalischer Gestaltung gefeiert.

Wir laden dazu ganz herzlich ein!

 

Wer bei eigener Hauskapelle/Bildstock/Marterl etc. eine Maiandacht abhalten möchte, kann sich dazu gerne im Pfarrbüro zur Terminkoordination melden.

Erstkommunion

Am Sonntag, 5. Mai war es für 13 Kinder endlich soweit. Man konnte es direkt spüren (und sieht es auch auf den Bildern) wie sie sich auf dieses große Fest freuten. Kommunion heißt: Wir feiern Gemeinschaft. Und auch diese Gemeinschaft war an diesem Tag besonders zu erleben. Großer Einzug mit Ministranten und Pfarrer Pater Joseph, unter Begleitung der Bergknappenmusikkapelle, den Familien, Freunden und den Kindern und Lehrern der Volksschule. Es war ein sehr harmonisches Fest, sicherlich auch weil die Erstkommunionkinder Dank Nicole Endres (Pastoralassistentin) und Ingeborg Hillisch (Religionslehrerin) sehr gut darauf vorbereitet waren.

Nach der Hl. Messe war natürlich das Dirigieren der Musikkapelle das Highlight für die Kinder.

Fotos >>>


Frohe und gesegnete Ostern

„Ich bin die Auferstehung und das Leben. Wer an mich glaubt der wird leben.“

Johannes 11,25

So wie die Natur im Frühling zu neuem Leben erwacht, so erleben auch wir zu Ostern in gewisser Weise einen Neuanfang. Während die Fastenzeit zur inneren Einkehr und Reflexion einlädt, schenkt die frohe Botschaft der Auferstehung Jesu Christi neuen Lebensmut und erfüllt unsere Herzen mit Freude. Denn sie zeigt: Gottes Liebe ist so viel größer als der Tod – und wer auf Gott vertraut, wird ewig leben. Ein Gedanke, der uns gerade in herausfordernden Zeiten Hoffnung gibt und zuversichtlich nach vorne blicken lässt.

Ein großes Dankeschön für jedes Miteinander und ein herzliches Vergelt´s Gott besonders an diejenigen, die meist im Hintergrund alles vorbereiten, organisieren und gestalten.

Fotos >>>

Klausur des Pfarrgemeinderates

Am Samstag, 2. März 2024 traf sich der Pfarrgemeinderat Dürrnberg im Pfarrzentrum Neualm zu einer eintägigen Klausur.

Unter professioneller Leitung wurden gemäß dem Motto "Gestalten nicht nur Verwalten" wichtige Themen erörtert, die in den normalen PGR Sitzungen oft zu kurz kommen. So ging es zum Beispiel um das "Warum engagiere ich mich?", um "Schlüsselerlebnisse" und um das "Wie kann man Menschen besser erreichen und motivieren?". Die Suche nach dem Sinn ist zwar zeitaufwändig, aber es lohnt sich.
Ein weiteres wichtiges Thema war auch die Stärkung als besonderer Wallfahrtsort.
Nach einem intensiven aber kurzweiligen Tag besuchten wir als Abschluss gemeinsam die Wortgottesfeier im Pfarrzentrum Neualm.