Aktuelles


Heilige Drei Könige

Am 3. Jänner waren heuer wieder 35 Kinder und Jugendliche in neun Gruppen auf dem Dürrnberg unterwegs und brachten als Sternsinger die Weihnachtsbotschaft in die Häuser. Die Pfarre bedankt sich herzlich bei allen, die mitgemacht haben, auch bei den Helfern, Begleitern und Essensstationen. Insgesamt wurden Spenden in der Höhe von € 2.575,32 gesammelt. Diese kommen Projekten für Bildung, sauberes Trinkwasser und Nahrung in ärmeren Regionen der Welt zugute! Am 6. Jänner, zum Fest „Erscheinung des Herrn“, waren viele Sternsinger dann auch beim Gottesdienst mit dabei. (06.01.2023)

 

Fotos >>>

 

Mit den Schützen ins Neue Jahr

Das Dürrnberger Dorfgeschehen prägen in besonderer Weise die ansässigen Vereine. Die Tage um den Jahreswechsel sind eine wichtige Zeit für die Weihnachtsschützen. Sie kommen am Abend des 31. Dezember bzw. am Vormittag des 1. Jänner in jeden Haushalt, um mit einem Salut ein gutes Neues Jahr zu wünschen. Auch rund um die Kirche machten sie sich heuer wieder lautstark bemerkbar. (01.01.2023)

Gloria in excelsis Deo

Der Engel sagte zu den Hirten: Fürchtet euch nicht, denn siehe, ich verkünde euch eine große Freude, die dem ganzen Volk zuteilwerden soll: Heute ist euch in der Stadt Davids der Retter geboren; er ist der Christus, der Herr. Und das soll euch als Zeichen dienen: Ihr werdet ein Kind finden, das, in Windeln gewickelt, in einer Krippe liegt. Und plötzlich war bei dem Engel ein großes himmlisches Heer, das Gott lobte und sprach:

Ehre sei Gott in der Höhe

und Friede auf Erden

den Menschen seines Wohlgefallens.

(Lk 2, 10-14)

 

Gesegnete Weihnachten!

 

Bild von der Dürrnberger Weihnachtskrippe. (25.12.2022)

Adventmarkt am 8. Dezember

Nach dem Festgottesdienst zu Mariä Empfängnis, musikalisch gestaltet vom Georgenberger Zweigesang, fand heuer wieder ein kleiner Adventmarkt vor unserer Wallfahrtskirche statt. Neben Keksen, Likören und Schnäpsen wurden auch Gestecke, Bienenwachstücher sowie Glühweingelee und Tannenzapfenöl angeboten. Mit Würstel, Bauernkrapfen sowie Glühwein war auch für das leibliche Wohl gesorgt. Auch die Ministranten warteten diesmal mit Selbstgemachtem auf und baten dabei um Spenden für die Minsistrantenkassa. Bei ihnen gab es unter anderem Weihnachtskarten, Bratapfellikör, Seifen, Bruchschokolade und Cantuccini. Der Markt wurde musikalisch umrahmt von Bläsern der Bergknappenmusikkapelle Dürrnberg. Ein herzliches Vergelt’s Gott allen für die Spenden und Mithilfe! (08.12.2022)

 

Fotos >>>

 

Rorate caeli

An den Samstagen im Advent wird in unserer Wallfahrtskirche eine Rorate-Messe gefeiert. Dieser Gottesdienst bei Kerzenlicht findet besonders zu Ehren Marias statt. Der Anfangsvers beginnt mit den Worten „Rorate caeli ...". Er ist aus dem Buch des Propheten Jesaja entnommen: „Tauet, ihr Himmel, von oben! Ihr Wolken, regnet herab den Gerechten! Tu dich auf, o Erde, und sprosse den Heiland hervor!" (vgl. Jesaja 45,8) Nach der Heiligen Messe gibt es beim anschließenden Frühstück im Vereinsraum dann die körperliche Stärkung für den Start in den Tag. (03.12.2022)