Aktuelles


Fertigstellung der Mauersanierung

Bereits in den Jahren 2000 bis 2006 konnte durch eine Reihe aufwändiger Maßnahmen die Kirche stabilisiert und saniert werden, doch die Umfriedungsmauer wies nach wie vor deutliche Witterungsschäden und starken Pflanzenbewuchs auf. Da sich bereits erste Steine gelöst haben und auf die darunter liegende Straße zu stürzen drohten, war eine Sanierung unumgänglich. Im heurigen Sommer wurde begonnen, die Mauer auszubessern, teilweise musste sie gänzlich abgetragen und neu errichtet werden, um Stabilität zu gewährleisten. Zusätzlich wurden zahlreiche stark abgenutzte Abdeckplatten aus Adneter Marmor neu gefertigt. Mit der Unterstützung der Erzdiözese Salzburg, der Stadtgemeinde Hallein, dem Land Salzburg und dem Bundesdenkmalamt konnte die Pfarre Dürrnberg dieses dringende Vorhaben realisieren. Nun erstrahlt der Kirchenbezirk wieder in neuem Glanz und die zahlreichen Besucher und Wallfahrer können diesen besonderen Platz und die weite Aussicht in das Salzachtal genießen. (10.11.2019)

 

Allerheiligen - Allerseelen

Am Hochfest Allerheiligen feiert die Kirche all jene Menschen, die ihr Ziel im Himmel bereits erreicht haben und Fürsprecher für uns Lebende sind. Das sind viele namentlich bekannten, aber wahrscheinlich noch viel mehr unbekannte. Zu Allerseelen dagegen beten wir für jene Verstorbenen, die noch der Reinigung ihrer Seelen bedürfen, bis sie Gott im Himmel schauen können. An diesen Tagen gehen wir an die Gräber unserer Verstorbenen, um für sie zu beten. Zugleich ist der Friedhof auch ein Ort, an dem Trauernde zusammenkommen. Es ist ein Ort, an dem Erinnerungen an Verstorbene wach gehalten werden. Schließlich ist der Friedhof auch jener Ort, an dem uns bewusst wird, dass wir selber auch einmal hier liegen werden. (01.11.2019)

Großer Kirchenputz

Viele Menschen kommen in unsere Kirche, am Sonntag zum Gottesdienst, zum stillen Gebet oder um das Bauwerk zu bestaunen. Zugleich entsteht dabei natürlich auch Schmutz, dem nun wieder zu Leibe gerückt wurde. Zwei Mal im Jahr kommen fleißige Helferinnen zu einem großen Kirchenputz, die unser Gotteshaus wieder auf Vordermann bringen. (29. Oktober 2019)

Dürrnberger Männerwallfahrt

Am Nationalfeiertag fand wieder die Dürrnberger Männerwallfahrt statt. Heuer ging es in den Lungau: Zuerst wurde zur Wallfahrtskirche St. Leonhard in Tamsweg gegangen und dort die Messe gefeiert. Die Mesnerin erklärte uns dann anschaulich die Bau- und Kunstgeschichte dieses Gotteshauses. Nach einem köstlichen Mittagessen stand am Nachmittag noch der Prebersee am Programm. (27.10.2019)

Eine Jugendgruppe entsteht

Heute haben sich 15 Jugendliche vom Dürrnberg im Pfarrhof getroffen, ältere Ministranten, Firmlinge und ehemalige Firmlinge - alle waren vertreten. Etwa alle zwei Wochen sind nun Treffen im Rahmen dieser Jugendgruppe geplant mit den unterschiedlichsten Aktivitäten. So soll ein Raum geboten werden, dass auch Jugendliche in unserer Pfarre ein Stück weit beheimatet sind und erfahren können, dass sie genauso ein Teil unserer Glaubengemeinschaft sind. (25.10.2019)