Aktuelles


Frohe und gesegnete Ostern

„Ich bin die Auferstehung und das Leben. Wer an mich glaubt der wird leben.“

Johannes 11,25

So wie die Natur im Frühling zu neuem Leben erwacht, so erleben auch wir zu Ostern in gewisser Weise einen Neuanfang. Während die Fastenzeit zur inneren Einkehr und Reflexion einlädt, schenkt die frohe Botschaft der Auferstehung Jesu Christi neuen Lebensmut und erfüllt unsere Herzen mit Freude. Denn sie zeigt: Gottes Liebe ist so viel größer als der Tod – und wer auf Gott vertraut, wird ewig leben. Ein Gedanke, der uns gerade in herausfordernden Zeiten Hoffnung gibt und zuversichtlich nach vorne blicken lässt.

Ein großes Dankeschön für jedes Miteinander und ein herzliches Vergelt´s Gott besonders an diejenigen, die meist im Hintergrund alles vorbereiten, organisieren und gestalten.

Fotos >>>

Klausur des Pfarrgemeinderates

Am Samstag, 2. März 2024 traf sich der Pfarrgemeinderat Dürrnberg im Pfarrzentrum Neualm zu einer eintägigen Klausur.

Unter professioneller Leitung wurden gemäß dem Motto "Gestalten nicht nur Verwalten" wichtige Themen erörtert, die in den normalen PGR Sitzungen oft zu kurz kommen. So ging es zum Beispiel um das "Warum engagiere ich mich?", um "Schlüsselerlebnisse" und um das "Wie kann man Menschen besser erreichen und motivieren?". Die Suche nach dem Sinn ist zwar zeitaufwändig, aber es lohnt sich.
Ein weiteres wichtiges Thema war auch die Stärkung als besonderer Wallfahrtsort.
Nach einem intensiven aber kurzweiligen Tag besuchten wir als Abschluss gemeinsam die Wortgottesfeier im Pfarrzentrum Neualm.

 

Wie in vielen Pfarrgemeinden in der Erzdiözese Salzburg lebt auch die Pfarre Dürrnberg großteils vom Einsatz ehrenamtlicher Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Gebündelt wird dieses Engagement im Pfarrgemeinderat. Er sorgt für die personellen, räumlichen und finanziellen Voraussetzungen der Pfarrgemeinde. Durch ihn werden alle Aktivitäten in der Pfarre koordiniert und so die Vielfalt des pfarrlichen Lebens ermöglicht.

 

Wir möchten hier nochmal darauf hinweisen, dass durch die Inanspruchnahme des Frühzahlerbonus, dieser direkt unserer Pfarre zu Gute kommt. Dieser Betrag ist ein unkomplizierter Beitrag, der für das Budget der Pfarre Dürrnberg sehr wichtig ist.

Ein herzliches Vergelt´s Gott.

 

 

Auch besteht die Möglichkeit einen Teil des Kirchenbeitrags einer bestimmten Einrichtung der Erzdiözese zu widmen.

Verwendung & Zweckwidmung - Diözesanes Kirchenbeitragsreferat Salzburg - Kirchenbeitrag (meinbeitragwirkt.at)

 

20-C+M+B-24

„Den Stern tragen wir zu eurem Heim, Frieden und Liebe wird mit euch sein. Die frohe Botschaft soll Hoffnung spenden und alles zum Guten wenden. Gesundheit und Freude im neuen Jahr wünschen dir Caspar, Melchior und Balthasar.“ Zum 70. Mal bringen die „Heiligen Drei Könige“ die weihnachtliche Friedensbotschaft und den Segen für das neue Jahr. Im Rahmen des Gottesdienstes mit den Dürrnberger Sternsingern erinnerte uns Pfarrer Heinz Purrer am 6. Jänner daran, dass nicht nur die Sternsinger, sondern wir alle dazu aufgerufen sind diese Botschaft hinauszutragen.

Großer Dank gilt den Kindern und Jugendlichen die aufgeteilt in neun Gruppen am Dürrnberg die Weihnachtsbotschaft verbreiteten und als Sternsinger den Segen in die Häuser brachten. So wurden heuer Spenden in Höhe von € 2.556,70 gesammelt, die Kindern und Jugendlichen in Guatemala zu Gute kommen. Ein herzliches Vergelt´s Gott auch an die Organisation, Vorbereitung und Verpflegung. (06.01.2024)

Fotos >>>

 

Gloria in excelsis Deo

Gott wird als Mensch geboren. Aber er muss in einem Stall geboren werden, weil in den Häusern der Menschen kein Platz für ihn ist.

 

Haben wir Zeit für den Nächsten, der unser Wort und unsere Nähe braucht? Kann Gott in unser Leben eintreten?


Das Licht der Heiligen Nacht ruft uns zum Aufbruch. Aufzubrechen und aus unserer kleinen Welt herauszugehen.

In der Heiligen Nacht berühren sich Himmel und Erde. Wenn wir mit dem Mut der Hirten auf den Stall zugehen und eintreten, dann wird uns sein Licht berühren und unser Leben heller machen.


Die Pfarre Dürrnberg wünscht allen gesegnete Weihnachten, besinnliche Feiertage und einen guten Start in das neue Jahr!

(24.12.2023)