Predigten zum Nachhören aus dem Jahr 2018

Download
Sonntag, 30. Dezember 2018
Jesus wuchs bei Josef und Maria auf - in einer ganz normalen Familie, wie wir sie kennen. Dennoch war einiges anders, weil doch Gott sein eigentlicher Vater ist. Das weiß Jesus, und obwohl er in seinem Heranwachsen einmal zu erkennen gibt, wo er hingehört, ist er seinen Eltern auf der Erde gehorsam. Das darf für uns der Anspruch sein, die eigene Familie zu schätzen und zu ehren.
sonntaghlfamilie.mp3
MP3 Audio Datei 2.6 MB
Download
Mittwoch, 26.Dezember 2018 - Stefanitag
Bei uns braucht keiner Angst haben, wegen seines Glaubens getötet zu werden, wie der hl. Stephanus. Dennoch ist eine gewisse glaubensfeindliche Stimmung zu spüren, wohl am meisten bekommen das wir Priester ab. Wer heute Priester wird, der wird nicht beneidet, sondern der muss sich rechtfertigen. Dabei lässt man sich durch die Weihe in den Dienst Gottes nehmen.
stefani2018.mp3
MP3 Audio Datei 3.3 MB
Download
Weihnachten 2018
Heute vor 200 Jahren wurde das erste Mal das Lied Stille Nacht gesungen - und es hat sich zu einem Welthit entwickelt. Drei Strophen werden aber zumeist ausgelassen, dabei zeigen besonders diese sehr deutlich, was wir eigentlich zu Weihnachten feiern. Der Priester Joseph Mohr hat in diesem Gedicht trefflich zusammengefasst, welch Wunder zu Weihnachten geschehen ist.
mette2018.mp3
MP3 Audio Datei 3.4 MB
Download
Sonntag, 23. Dezember 2018
Zu vielem sagen wir im Leben ja, aber nicht alles ist wirklich wichtig. Neben Schlaf, Bewegung und Gebet ist das vierte Ja, das wir sprechen sollen, das zu Freundschaft. Es tut uns gut, wenn wir in eine Gemeinschaft eingebunden sind, wenn wir jemanden haben, dem wir uns anvertrauen können. Gerade im Glauben ist es bestärkend, wenn wir nicht alleine unterwegs sind - so wie Maria in Elisabeth eine Freundin gefunden hat, mit der sie sich austauschen konnte.
adventsonntag4c.mp3
MP3 Audio Datei 3.0 MB
Download
Sonntag, 16. Dezember 2018
Wer Weihnachten bewusst als christliches Fest feiern will, der ist eingeladen, sich Zeit zum Gebet zu nehmen. Durch das Beten wird klar: Es geht um ein Geschehen zwischen Gott und den Menschen, zwischen Gott und mir. Er wird unsere Herzen mit großer Freude erfüllen, wenn wir es zulassen, wenn wir die Beziehung zu ihm pflegen. Da ist jeder eingeladen, den ersten Schritt zu tun, und sich ein paar Minuten der Stille täglich für Gott zu reservieren.
adventsonntag3c.mp3
MP3 Audio Datei 2.5 MB
Download
Sonntag, 9. Dezember 2018
Im Advent ist es wichtiger denn je zu überlegen, wozu wir ja sagen, damit es nicht zu stressig wird. Dazu gehört die Bewegung. Sehr schnell bleibt diese auf der Strecke, weil wir meinen, vieles andere ist doch dringender. Aber schon in einem alten Spruch heißt es: mens sana in corpore sano. Daher gilt es, körperlich etwas zu tun, damit wir mit wachem Geist das Kommen Christi erwarten.
adventsonntag2c.mp3
MP3 Audio Datei 2.3 MB
Download
Maria Empfängnis, 8. Dezember 2018
Der Marienfeiertag im Advent ist eigentlich ein kurioses Fest, das die Kirche feiert. Denn 9 Monate später steht Maria Geburt im Kalender. Da feiert die Kirche doch tatsächlich den Zeugungstag von Maria! Aber es geht um viel mehr, denn Gott hat Maria bereits ab diesem Zeitpunkt erwählt, dass sie die Muttergottes werden sollte. Sie ist von Anbeginn voll der Gnade.
mariaempfaengnis2018.mp3
MP3 Audio Datei 2.3 MB
Download
Sonntag, 2. Dezember 2018
Der Advent ist, ob wir es wollen oder nicht, für viele die stressigste Zeit im Jahr. Obwohl wir uns nach dem Gegenteil sehnen. Daher ist es umso notwendiger, die richtigen Prioritäten zu setzen. Wir müssen entscheiden, wozu wir ja sagen und wozu nein. Dann wird der Advent zu einer guten Vorbereitungszeit für Weihnachten werden. Heute hören wir von der ersten Priorität, die uns hilft.
advent1c.mp3
MP3 Audio Datei 2.3 MB
Download
Sonntag, 25. November 2018
Unter einem König stellen wir uns einen mächtigen Mann vor, dem alle dienen. Bei Jesus ist es genau umgekehrt: Er ist genauso ein König, aber anders. Er dient, statt sich bedienen zu lassen. Er nutzt seine Macht zum Wohl der Menschen, die an ihn glauben. Seine Macht beginnt spätestens im Tod, wenn er zum Leben erweckt.
christkoenig18.mp3
MP3 Audio Datei 2.3 MB
Download
Sonntag, 18. November 2018
Wenn in diesen Tagen der Nebel nicht weggeht, dann wird uns bewusst, wie wir an der Sonne hängen. Dann erscheinen die Aussagen Jesu, dass die Sterne vom Himmel fallen werden bedrohlich. Er macht uns bewusst, dass er wieder kommen wird und damit die Erde vergeht. Er mahnt uns zur Wachsamkeit für sein Kommen, jederzeit sollen wir uns für unser Leben vor Gott verantworten können.
sonntag33b.mp3
MP3 Audio Datei 2.5 MB
Download
Sonntag, 11. November 2018
Wer hat schon einmal so viel gegeben, dass es weh getan hat? Das tun nur die wenigsten. Höchstens dann, wenn es den eigenen Partner oder die eigenen Kinder betrifft, dann wird aus Liebe gegeben. Jesus lobt aber besonders jene, die ein offenes Herz und eine offene Geldtasche haben, ohne direkt etwas zurückzuerwarten.
sonntag32b.mp3
MP3 Audio Datei 2.1 MB